Allgemein

Viele Menschen stellen sich die Frage: „Wie spare ich beim kochen?“ Um beim Kochen zu sparen, gibt es viele verschiedene Möglicheiten. Hier sollen einmal einige aufgezählt werden:

Beim Einkauf sparen

Eine Möglichkeit ist es, beim Einkauf zum Kochen zu sparen. Hier lässt sich wohl das Meiste einsparen und das in aller Regel mit einer direkten Auswirkung. Statt zum frischen Gemüse kann man zum Tiefkühlgemüse greifen. Statt teure Gewürze zu nehmen, entscheidet man sich für eine Klasse darunter. Statt zu den Nudeln einer bekannten Marke zu greifen, nimmt man die günstigeren unbekannten vom Discounter.

Bei der Zubereitung sparen

Eine weitere Option, um die Frage „Wie spare ich beim kochen?“ zu beantworten, ist es, bei der Zubereitung zu sparen. Das betrifft natürlich vor allem zuerst das Thema Strom sparen. Wer wenig auf höchster Flamme kocht, der kann mit einem Elektroherd durchaus beachtliche Beträge einsparen. Besonders ein älterer Herd hat häufig einen noch extrem hohen Stromverbrauch, der sich durch kluges Sparen wesentlich reduzieren lassen kann. Wie wäre es außerdem, die Beleuchtung beim Kochen, also zum Beispiel die des Herds, ein Stück weit herunterzufahren. Auch so kann man mitunter einen großen Betrag an barem Geld einsparen. Ein weiterer Tipp: Auf die Mengen achten, die man zum Beispiel beim Salzen, beim Würzen o. Ä. verwendet. Wenn man hier einfach mal nur die Hälfte nimmt, tut das dem Körper nichts Schlechtes und ihrem Geldbeutel – auf eine lange Sicht betrachtet – einiges Gutes.

Am Equipment sparen

Dieser Punkt wird von den meisten Profiköchen nicht empfohlen. Sie empfehlen, weder an Messern, noch an Pfannen, Töpfen oder Ähnlichem zu sparen. Dennoch kann es heutzutage zu Situationen kommen, in denen man schlicht und einfach auf sein Geld achten muss. Hat man zum Beispiel nicht die höchsten Ansprüche und bevorzugt nicht zwingend eine möglichst professionelle Ausstattung, so kann es sich durchaus lohnen, zu einer billigeren Ausstattung zu greifen.

Couponing und in Dumping Märkten kaufen

Um nicht auf den persönlichen – möglicherweise bisher bekannten verzichten zu müssen, gibt es darüber hinaus eine Menge an weiteren Wegen, um beim Kochen sparen zu können. So kann man etwa ganz aktiv Couponing betreiben und damit unmittelbar einen hohen Betrag an barem Geld sparen. Wer es mit dem Sparen wirklich ernst meint, der greift entweder zu den online zu findenden und ausdruckbaren Coupons oder schaut regelmäßig in die Werbeblättchen, die lokalen Wochenblättern beiliegen. Werden diese dann beim Einkauf vorgezeigt, kann man häufig 50 Prozent sparen oder bekommt zum Beispiel 2 für 1, 3 für 1, usw.

Zusammenfassung und Fazit: Wer spart, der bleibt

Wie man sieht, gibt es eine Menge vieler verschiedener Wege, um die Frage „Wie spare ich beim Kochen?“ wirklich in einem angemessenen Rahmen zu beantworten. Was dabei ganz entscheidend ist: Man muss diszipliniert bleiben und sich nicht von seinem Weg abbringen lässt. Wo ein Wille zum Sparen ist, da müssen dann auch Taten folgen. Sonst bleibt das Sparen beim Kochen nur ein hehrer Wunsch, der nicht in Erfüllung gehen wird. Schon kleine Einsparungen im Alltag, wie beim Würzen oder beim Einstellen der Herdstufe können langfristig einen Unterschied machen.

1. Juli 2016

Wie spare ich beim Kochen?

Viele Menschen stellen sich die Frage: „Wie spare ich beim kochen?“ Um beim Kochen zu sparen, gibt es viele verschiedene Möglicheiten. Hier sollen einmal einige aufgezählt werden: Beim Einkauf sparen Eine Möglichkeit ist es, beim Einkauf zum Kochen zu sparen. Hier lässt sich wohl das Meiste einsparen und das in […]
20. Mai 2016

Last Minute oder Frühbucher: Beides hat Vor- und Nachteile

„Wer früh bucht, spart jede Menge Geld“, sagt man. 40 Prozent, wenn man bereits bis zu „Tag X“ bucht, 35 Prozent wenn man vor „Tag Y“ bucht. Reisebüros und Veranstalter locken mit satten Rabatten für Frühentschlossene. Kann man also wirklich nur dann sparen, wenn man bereits Monate vor der Abreise […]
9. Mai 2016

Kein Angebot mehr verpassen

Preise vergleichen – das ist heute bei vielen Verbraucher regelrecht Alltag. Doch: Wie übersehe ich kein Angebot mehr? Diese Frage stellen sich heute viele Verbraucher, die wahre Schnäppchenjäger geworden sind. Anders als früher gibt es heute viele Möglichkeiten, wie man sich über Angebote informieren und dadurch Geld sparen kann. Hierzu […]
19. April 2016

Handyvertrag – bis zu 50% sparen

Mobiles Telefonieren gehört heute zu den Annehmlichkeiten, die das Leben erleichtern. Fast jeder Deutsche besitzt heute ein Handy und genießt es, überall erreichbar zu sein. Mit einem Handyvertrag kann man ein solches Gerät optimal ausnutzen. Man braucht sich nicht darum zu sorgen, Minuten nachzuladen, wie bei einem Prepaid-Plan und kann […]
7. September 2015

9 Tipps zum Benzinsparen – Ziehen Sie die Spritbremse!

Autofahren bedeutet für viele nicht nur Luxus und Freiheit. Für die meisten ist es wohl eine Notwendigkeit. Wer viel Auto fährt, bezahlt in Deutschland Höchstpreise für jeden Tropfen Sprit. Wollen Sie Ihre Benzinkosten nicht noch weiter in die Höhe treiben, dann sollten Sie sich einige Tipps zu Herzen nehmen. Einfach […]
7. September 2015

Spartipp: Beleuchtungskosten zu senken, rechnet sich!

Überall wird heutzutage Beleuchtung im Haushalt gebraucht: in den Gärten, im Haus oder in der Garage. Viele Häuser verwandeln sich in ein Lichtermeer. So kann z.B. an Weihnachten nicht nur die Anschaffung von Lichterketten kann teuer werden, es muss auch beachtet werden, dass sie etwa fünf Wochen im Jahr brennen […]